Skip to content

Tanzend Demonstrieren in Lörrach – ein voller Erfolg!

October 3, 2012

Hier ein erster Kurzbericht mit Bildern, Aufnahmen in Lörrach. Weitere Infos werden folgen!

 

Hier ein Bericht über die Reaktionen der etablierten Gesellschaftsvertreter zu der Tanzenden Demonstration mit Interview der IG Musikkultur:
https://musicwakenews.wordpress.com/2012/10/08/lorrach-in-not-jugend-erschuttert-die-oberen-wake-news-radio-tv/

Kurzer erster Eindruck von der Tanzenden Demonstration am 03.10.2012 in Lörrach:

Es nahmen etwa 1.000-2.000 junge Menschen an der Demo in Lörrach teil, wovon einige auch aus weiter entfernten Orten kamen, erfreulicherweise auch Fans von Wake News, sogar aus Bad Säckingen! Und natürlich aus dem Umkreis von Lörrach, auch aus Basel.

Alles ist sehr gut gelaufen, die Organisatoren hatten sich sehr viel Mühe gemacht, damit alles reibungslos verlief. Die Leute waren durchweg gut drauf, das Wetter spielte mit und klarte auf, so dass man sogar die Chemtrails wieder deutlich sehen konnte, die in Massen über der Region versprüht wurden.

Auch die Zusammenarbeit mit der BRD-Polizei verlief gut. Die Leute waren nur überrascht, dass ca. 1 Stunde vor Ende der offiziellen Demonstrationszeit, die genehmigt worden war (!), keine Musik mehr auf den Wagen gespielt werden durfte, ausser dem Fahrzeug, das für die Schlussrede vorgesehen war. Dementsprechend enttäuscht waren alle TANZEND DEMONSTRIERENDEN, aber auch die Demonstrations -Behörden in den Ämtern müssen sich erst wieder einmal daran gewöhnen, dass sich die Menschen nicht mehr alles gefallen lassen wollen.

Das kommt noch, man muss nur gemeinschaftlich daran arbeiten!

Infos zu den Interviews und den weiteren Hintergründen, Quellen usw. folgen bald!

Also, immer mal wieder hereinschauen!

Detlev von Wake News Radio / TV

Zum Demonstrationsrecht (BRD) nach Grundgesetz (GG) Art. 8

Demonstrationsrecht

Alle Deutschen haben das grundsätzliche Recht, sich “ohne Anmeldung oder Erlaubnis friedlich und ohne Waffen zu versammeln” (Art. 8 GG). Für Versammlungen und Demonstrationen unter freiem Himmel gilt nach dem Versammlungsgesetz zusätzlich: Sie müssen bei der Ordnungsbehörde (Polizei) angemeldet werden und die Demonstrationsteilnehmer dürfen sich nicht uniformieren oder vermummen. Gegen das polizeiliche Verbot einer Demonstration können Rechtsmitteleingelegt werden.

 Quelle: Thurich, Eckart: pocket politik. Demokratie in Deutschland. Neuausgabe 2006. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2006.

Kommentar aus politikprofiler:
Dieses Versammlungsrecht stammt noch aus der Kaiserzeit. Damals wollte man unterbinden, dass der Mob – der Arbeiter – sich gegen die schlechte Bezahlung und Behandlung auflehnt.

Links:
http://pressemitteilung.ws/node/412728
http://mywakenews.wordpress.com/2012/10/04/der-tyrannei-friedlich-ein-ende-setzen-wake-news-radio-tv/
http://www.bpb.de/nachschlagen/lexika/pocket-politik/16394/demonstrationsrecht
http://dejure.org/gesetze/GG/8.html
http://www.rechtslexikon.net/d/demonstrationsrecht/demonstrationsrecht.htmhttp://politikprofiler.blogspot.ch/2012/06/eingeschranktes-demonstrationsrecht-in.html

Advertisements

From → NEWS

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: